Neuigkeiten

TVP-Auswahl gewinnt 24-Stunden-Schwimmen

Gruppenwertung ging an Schwimmer des TVP

Von Samstag, 24.11.2018, 17.00 h, bis Sonntag 25.11.2018, 17.00 h fand im Regensburger Westbad zum zehnten Mal das 24-Stunden-Schwimmen statt. Bei diesem Benefiz-Schwimmen, dessen Erlös in diesem Jahr die „Familienwerkstatt e.V.“ in Regensburg-Kumpfmühl erhält, wird neben den Eintrittsgeldern und dem Startgeld der Schwimmer von der das Stadtwerk Regensburg GmbH für jeden geschwommenen Kilometer 1 € gespendet.

Unter die in diesem Jahr 792 teilnehmenden Schwimmer mischte sich auch ein Team der Schwimmabteilung des TV Parsberg. Die längste Strecke schwamm die Jüngste im Team, Theresa Beraus (Jahrgang 2005), die mit 31 geschwommenen Kilometern den 1. Platz in der Damen- und Platz 3 in der Gesamtwertung erreichte. Annika Beraus schwamm mit 29 km auf Platz 2 der Damenwertung und kam in der Gesamtwertung auf Platz 4. Domenik Ehrl (Jahrgang 2005) erreichte mit 27,4 km den 3. Platz in der Herren- und den 5. Platz in der Gesamtwertung. Thomas Liebold knackte mit 20.6 km ebenfalls die 20 km Marke und erreichte Platz 5 in der Herren- und Platz 9 in der Gesamtwertung. Carolin Fuß erschwamm sich mit 16,7 km Platz 7 in der Damen- und Platz 22 in der Gesamtwertung. Johanna Wolf musste die Gruppe schon am Sonntagvormittag verlassen und ist leider daher nicht auf dem Bild. Sie konnte sich mit einer Schwimmstrecke von 15 km Platz 12 in der Damen- und Platz 37 in der Gesamtwertung sichern. Am Sonntagnachmittag griffen Stefan und Elisabeth Beraus in das Geschehen ein und konnten noch jeweils 4,3 km zum Mannschaftsergebnis beitragen. Insgesamt schwammen die Parsberger Schwimmer 148,3 km und sicherten sich damit den 1. Platz in der Gruppenwertung vor den Teams Tristar mit 92,9 km und RRV mit 72 km.

Für die Schwimmerinnen und Schwimmer war die Teilnahme an diesem Event ein beeindruckendes Erlebnis, das sie im kommenden Jahr wiederholen möchten.