Neuigkeiten

Schwimmer erfolgreich auf den Bayerischen Masters-Meisterschaften

Drei Teilnehmer des TVP mit Bestzeiten auf dem Siegerpodest

Simona Stöckl, Michael Härtl und Thomas Liebold waren am 15. und 16. Juli in Freising auf den Bayerischen Masters-Meisterschaften. Allen drei Teilnehmern des TV Parsberg sind Podestplätze in ihren Altersklassen (AK) gelungen. Die Schwimmer wurden dafür mit einzigartigen Medaillen aus Holz belohnt.

Simona Stöckl sicherte sich auf 100 m Brust den ersten Platz in der AK 20 und darf sich daher Bayerische Altersklassenmeisterin nennen. Mit einer Zeit von 1:22,21 Minuten erreichte sie hiermit außerdem eine Saisonbestzeit. Nur knapp über ihrer Bestzeit schwamm sie in 100m Schmetterling und belegte in ihrer Altersklasse einen sehr guten zweiten Platz. Zudem konnte Sie in neuer Bestzeit auf 200m Lagen in 2:43,74 Minuten einmal mehr ihr hohes Niveau in allen vier Schwimmarten unter Beweis stellen. Ihre erfolgreiche Teilnahme rundete Simona mit einer guten Zeit über 50 m Freistil ab.

Michael Härtl startete über 50 m Schmetterling sowie über die 50 m, 100 m und 200 m Brust in der AK 25. Auf den Bruststrecken konnte er dreimal den Vizemeistertitel sicherstellen. Einmal verpasste er den Sieg nur knapp um 0,12 Sekunden. Die zum Ende der Saison erzielten Verbesserungen auf den Sprintstrecken bestätigte er. Auf 200 m Brust gelang ihm das erste Mal seit fünf Jahren wieder eine Zeit unter drei Minuten und eine Verbesserung von mehr als zwei Sekunden im Vergleich zur letzten Saison.

Abteilungsleiter Thomas Liebold ließ es sich nicht nehmen, in der AK 25 an den Start zu gehen. Dabei konnte er mit einem dritten Platz über 200 m Schmetterling und einem zweiten Platz über 400 m Freistil zwei Podestplätze erobern. Auch auf der Langstrecke über 800 m Freistil präsentierte er sich in guter Form. Insgesamt konnte er mit seinen weiteren Starts über 50 m Freistil und 100 m Schmetterling drei Bestzeiten erzielen.

Die Mastersschwimmer haben sich mit diesem Wettkampf bereits in die Sommerpause verabschiedet. Die schnellen Nachwuchsschwimmer des Vereins dürfen sich noch bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften am kommenden Wochenende mit der Konkurrenz messen.