(Kurzpartien-)Stadtmeisterschaft 2018

Nach einer langen Pause wurde 2018 erstmals wieder ein größeres internes Turnier durchgeführt.

Obwohl das Kurzpartienturnier selbst ebenfalls eine lange Tradition besitzt, wurde es als einziges Turnier im Jahre 2018 zur Stadtmeisterschaft aufgewertet.
Mit der für eine Stadtmeisterschaft eigentlich zu kurzen Bedenkzeit von 20 Minuten konnten mit Suren, Simon und Isaac drei Gastspieler für eine Teilnahme gewonnen werden.

Simon erreichte dabei am Ende sogar Platz 3. Im Finale um Platz 1, das durch Zufall tatsächlich die letzte Partie des Turniers war, setzte sich Ferdinand gegen Günter durch.