Judoka des TV Parsberg in der TOPTen ganz vorn.

Judoka des TV Parsberg in der TOPTen ganz vorn.

 

Am vergangenen Wochenende fand das letzte Ranglistenturnier der Oberpfalz in allen Altersklassen für die Kinder und Jugendlichen in Neutraubling und Sulzbach Rosenberg statt.

Es galt die letzten Punkte für die TOPTen-Liste und somit auf die begehrten Pokale zu sammeln und sich in der Rangliste nach vorn zu schieben.

 

Für den TV Parsberg starteten Theresa Frank als Jüngste und Lilly Heymen in der Altersklasse der weiblichen unter Zehnjährigen, sowie Edison Krasniqi in der gleichen Altersklasse männlich.

Leider mussten Theresa und Lilly gleich im ersten Kampf gegeneinander kämpfen, da sie beiden ein ähnlichen Gewicht hatten und in der gleichen Losgruppe kamen.

Ein sehr ausgeglichener Kampf mit vielen Wurfansätzen, aber ohne Wertungen, da beide sich ja aus dem Training kennen. Somit musste der Kampfrichter sich für eine der Beiden entscheiden.

Da Lilly mehr Aktionen und Angriffe startete, fiel die Wahl auf sie.

Anschließend mussten beide TVPler noch ein weiteren Kampf absolvieren, der leider für beide verloren ging, obwohl sie sehr motiviert und stark gekämpft hatten. Somit sprang für Lilly der 2.Platz und für Theresa der 3. Platz heraus, für Theresa die erste Medaille in ihrer noch jungen Judo-Wettkampfkarriere.

 

Kurze Zeit später waren die kleinen Jungen dran, hier lies Edison im ersten Kampf nichts anbrennen. Gut gestärkt durch Laugenstangen und Kuchen, ging er konzentriert und akribisch an die Sache.

Der zweite Kampf war leider sehr unglücklich, da Edison mehrfach den Partner geworfen hatte, die Kampfrichterin dafür aber leider keine Wertungen vergab. Durch eine kleine Unachtsamkeit im Bodenkampf , wurde Edison überrascht, so das er in einen Festhaltegriff gelang und sich leider nicht mehr befreien konnte. Der Kampf ging somit leider verloren. Er erkämpfte sich somit die Silbermedaille.

Eltern und Trainer waren sehr stolz auf die Jüngsten.

 

In der Altersklasse U12 weiblich konnten wieder einmal Melanie Stöckl und Maja Heymen glänzen. Melanie kämpfte sehr stark, verlor leider ihren ersten Kampf mt Kampfrichterentscheid, also eigentlich ohne Wertung unentschieden. Den zweiten Kampf gewonnen und leider den 3. entscheidenden Kampf verloren, trotzdem den 2 Platz und somit ebenfalls Silber.

Maja lies an diesen Tag keine der 3 Gegnerinnen eine Chance, sie gewann mit schönen Wurftechniken souverän alle 3 Kämpfe, was Ihr den 1.Platz auf dem Podest sicherte.

 

Insgesamt sehr gute Ergebnisse, die dadurch gekrönt wurden, indem Maja in der Altersklasse U12 den 2.Platz in der TOPTen (leider mit 1 Pkt. Rückstand auf die Erstplatzierte) und Lilly den 4. Platz in der TOPTen der Altersklasse U10 weiblich erreichte, beiden eine schönen Judo-Pokal mit nach Hause nehmen durften, da sie dieses Jahr auf allen 5 Ranglistenturnieren erfolgreich kämpften und Lehrgängen besuchten, um diese wichtigen Punkte zu sammeln. Ein gelungener Abschluss des Judo-Wettkampfjahres 2018.